Nutzen und Zierde: Der Bauerngarten von Familie Paul Aeschlimann in Waldhaus im Emmental. Foto: Heinz Dieter Finck

Veranstaltungen

25.03. bis 27.05.2018
  |  
Schweizer Radio und Fernsehen SRF
Hinter den Hecken Sendereihe
SRF taucht ein in die Welt der Schweizer Gärten. In der ersten Staffel der Sendung «Hinter den Hecken» besucht Katharina Locher zehn Schweizer Gärten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Vom Barock- zum Naturgarten, vom Berg- zum Sammlergarten. Einen gemeinsamen Nenner haben sie dennoch: Sie sind stark geprägt durch jene Menschen, die sie gestalten und pflegen. So lernen wir nicht nur die Philosophie und die Geschichte des Gartens kennen, sondern immer auch die dazugehörenden Besitzer. In jedem Garten steht jeweils ein aktuelles Gartenprojekt an, das einen schönen Vorher-Nachher-Effekt zeigt. Und im Gartenlabor geben die Experten Nils Honetschläger und Céline Gurtner auf informative und unterhaltsame Art praktische Tipps und Tricks rund um Pflanzen und Gärten.

› www.srf.ch
18.04. bis 03.10.2018
  |  
ProSpecieRara
Führungen aller Art
ProSpecieRara bietet im ganzen Sommerhalbjahr vielerlei interessante Führungen in der ganzen Schweiz an. Aufgrund der Reichhaltigkeit des Angebots verweisen wir gerne direkt auf die Website der Stiftung.

› www.prospecierara.ch
27.04.2018
  |  
Enea Baummuseum
Tag des Baumes Vortrag von Conrad Amber
Jahrelange Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Natur, mit Fokus auf Bäume und Wälder, Studien, Gespräche und ein grosser Erfahrungsschatz ermöglichen es dem Baumkenner, sein Wissen und seine Fotografien mit der Welt zu teilen.
Weitere Infos zu Programm und Anmeldung folgen.

› www.enea.ch
› www.conradamber.at
28.04. bis 09.09.2018
  |  
Fondation Martin Bodmer
Des jardins & des livres
L’exposition invite à la découverte d’un phénomène culturel de premier ordre : le va-et-vient entre le jardin et le livre, entre le livre et le jardin.
Il sera question de l’Eden, des jardins homériques, du jardin du Purgatoire, des jardins de Vénus et de la Vierge, du Songe de Poliphile en tant que pattern book du jardin européen, du Roland Furieux comme sous-texte du jardin de Bomarzo, d’un passage-clé de Paradise Lost comme point de départ de l’esthétique du jardin à l’anglaise, de la réception des Affinités électives de Goethe, et des visions, rêves et projets jardinistiques des grands écrivains.
L’exposition est conçue comme une déambulation permettant de découvrir l’univers fascinant du jardin dans les livres, à la fois en tant que lieu physique et construction intellectuelle.
L’ensemble couvre une période allant de la Babylone antique jusqu’à nos jours et présente, dans une perspective diachronique, les plus importants documents témoignant de l’intérêt pour les jardins à travers les genres (épopée, poésie, prose, théories scientifiques, manuels, etc.), les époques et les traditions nationales.
L’exposition présentera l’essor du « beau livre de jardin » comme nouveauté et comme point culminant de l’art du livre, dont des livres exceptionnels de par leur facture (qui représentent des jardins existants ou des projets de jardins), ainsi que des ouvrages injustement oubliés, comme le Fruit-Walls Improved du genevois Nicolas Fatio de Duillier.

› www.fondationbodmer.ch
03.05. bis 31.05.2018
  |  
Hochschule für Technik Rapperswil HSR
Wasser im urbanen Raum Vortragsreihe
Landschaftsarchitektinnen und Experten sprechen an vier Abenden über Projektideen und technische Umsetzungen.

Die Vorträge finden am 03., 17., 24. und 31. Mai an der HSR, im Gebäude 5, Saal 5.003 statt.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

› www.hsr.ch
«   1   2   3   4   »
Werden Sie Mitglied! Hier melden Sie sich an
› mehr
Topiaria Helvetica 2017 Querbeet | Entdeckungen und Lehrreiches aus der Gartenwelt
› mehr