Nutzen und Zierde: Der Bauerngarten von Familie Paul Aeschlimann in Waldhaus im Emmental. Foto: Heinz Dieter Finck

Veranstaltungen

30.03.2019
  |  
Botanisches Museum Universität Zürich
Die Pflanzenbilder des 'I.H.' - eine rätselhafte Sammlung handkolorierter Glasdiapositive Buchvernissage
Vor einiger Zeit wurde im Botanischen Museum der UZH eine rätselhafte Serie von bestechend schönen Glasdias entdeckt. In ihrem neuen Buch präsentiert Archäobotanikerin Christiane Jacquat erstmals diese Pflanzenbilder und beschreibt die Spurensuche nach ihrem Urheber.

› www.news.uzh.ch
01.04.2019
  |  
Hochschule für Technik Rapperswil HSR
Klimagarten 2085 Eröffnungsveranstaltung
3 ODER 6,5 °C WÄRMER IN DER SCHWEIZ?
Ein öffentliches Experiment zum Mitdenken und Mitmachen
Der Klimagarten 2085 ist ein öffentliches Experiment im Zusammenspiel von Naturwissenschaft und
Kunst. Dieses interaktive Experiment lädt das Publikum ein, Klimaszenarien selbst zu erleben und
mehr über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Pflanzen, Landschaften und Städte in der
Schweiz zu erfahren. 3-Grad-Szenario: Wir handeln energisch und jetzt. 6,5-Grad-Szenario: Wir tun
nichts. Die Ausstellung findet an der HSR Rapperswil vom 1. April bis zum 28. Mai 2019 statt.

› www.hsr.ch
› Programm (PDF)
05.04.2019
  |  
Hochschule für Technik Rapperswil HSR, Bund Schweizer LandschaftsarchitektInnen BSLA, Schweizer Ingenieur- und Architektenverein SIA
Rapperswiler Tag
Die intakte Natur, die ideale Stadt mit lebendigem Wohn­umfeld: Als Landschafts­archi­tekten orientieren wir uns an den Vorbildern einer lebenswerten Umwelt — an Idealen.
Wir streben danach, Landschaft nach den Bedürfnissen der Gesellschaft zu ent­werfen. Frei­räume sollen als Aktions- und Erlebnisräume den funktionalen und emotionalen An­for­de­rungen ihrer Nutzerinnen und Nutzer genügen. Deren Be­dürf­nisse sind vielfältig und mitunter schwer zu erfassen.
Gestaltete Frei­räume müssen natur­räumlich-topografische wie auch kultur­räumlich-­topo­lo­gische Aspekte berück­sichtigen. In unseren Projekten soll Schönheit erreicht werden, ohne dass statische Idealbilder die Nutzung einschränken.
Je besser die Gestaltung ist, desto umfänglicher sollten Identifikation, Aneignung und Ent­wick­lung der Freiräume gelingen.
Am Rapperswiler Tag berichten Fachleute von ihren Forschungen, Erfahrungen und Aus­ein­an­der­setzungen mit Idealen und fragen:
Was ist ideal?
Wer verschafft seinen Idealen Gehör und setzt diese um?
Wie übersetzen wir Ideale in Projekte und gehen mit Widersprüchen um?

› www.rapperswilertag.ch
09.04. bis 09.07.2019
  |  
HafenCity Universität Hamburg
Migge (2019): Positionen für eine grüne Moderne Vortragsreihe WASSERHORIZONTE VIII
Leberecht Migge (1881-1935), Gartenarchitekt in Hamburg, Worpswede und Berlin hat wie kaum ein anderer Fachmann die Diskussion um die Reform der Gartenkunst zu Beginn des 20 Jahrhunderts geprägt und für eine neue Grünpolitik im Siedlungswesen der 1920er Jahre geworben.
Seine überaus reiche, publizistische Tätigkeit, ein kürzlich in der Schweiz gefundenes Konvolut von Plänen und anderen Unterlagen, aber auch neue Erkenntnisse sind Anlass genug, die Person Migge und sein Wirken aktuell zu beleuchten, zumal viele seiner Gedanken heute kaum an Aktualität eingebüsst haben.
An folgenden Daten finden Vorträge statt:

Dienstag 09.04.2019
Spartakus in Grün – an dem der rote sterben soll
Heino Grunert, Behörde für Umwelt und Energie – Gartendenkmalpflege

Dienstag 16.04.2019
Leberecht Migge und die Lebensreform
Prof. Dr. Kai Buchholz, Hochschule Darmstadt

Dienstag 23.04.2019 – Doppelvortrag
Migge und die Gartenarchitekten
Dr. Ursula Kellner, Landschaftsarchitektin, Laatzen
Migge und die Hochbauarchitekten seiner Zeit
Dr. Jörg Schilling, Martin-Elsaesser-Stiftung, Hamburg

Dienstag 30.04.2019
Migge und der Hamburger Stadtpark
Prof. Dr. Stefanie Hennecke, Universität Kassel

Dienstag 07.05.2019
Der Sonnenhof in Worpswede
Dr. Barbara Uppenkamp, Hamburg

Dienstag 14.05.2019
Migge – Planungen für die Freiräume von Siedlungen
Dr. Martin Baumann, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Thüringen

Dienstag 21.05.2019
Migge in International Contexts
Dr. David Haney, Berlin

Dienstag 28.05.2019
Archäologien der Nachhaltigkeit
Sandra Bartoli & Silvan Linden, Berlin

Donnerstag 06.06.2019 - anschließend Ausstellungseröffnung
«Migges Garten-Pläne» – Der Originalbestand im Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur
Sophie von Schwerin, Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur, HSR Rapperswil

Dienstag 18.06.2019
Wie ein hochmögender Gebieter in Adams Kostüm: der späte Migge und die Anfänge der «Sonneninsel»
Prof. Dr. Thomas Elsaesser, Martin-Elsaesser-Stiftung, Amsterdam / New York

Dienstag 25.06.2019
The Kibbutz landscape: A new model of form and substance
Galia Bar Or, Museum of Art, Ein Harod, Israel

Dienstag 02.07.2019 – um 17:00Uhr
Abschlusssymposium – Grüne Kolonisation: Berlin 1932: Migges Konzept für eine ökologischen Metropole
Prof. Philipp Oswalt, Universität Kassel

Dienstag 09.07.2019 – vor Ort im Wacholderpark, Fuhlsbüttel
Klaus Hoppe, Leiter der Abteilung Stadtgrün und Landschaftsplanung, Behörde für Umwelt und Energie

Die Vorträge finden in der HafenCity Universität, Überseeallee 16, Hörsaal 150 / 1.OG. statt – Ausnahmen sind oben bezeichnet.

› Programm (PDF)
13.04.2019
  |
 
Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur SGGK
Generalversammlung 2019 Zuchwil & Solothurn
Ganz herzlich laden wir Sie und Ihre Freunde ein zu unserer diesjährigen Generalversammlung in Zuchwil und Solothurn. Wie immer rahmen wir den administrativ-obligatorischen Teil mit vielseitigen Programmpunkten, sodass wir einen denkwürdigen Tag verbringen können.
Bitte beachten Sie die Anmeldeformalitäten und das detaillierte Programm gemäss nachstehendem PDF, welches einen Auszug aus dem Informationsblatt 1/2019 darstellt.

› Programm & Anmeldung (PDF)
«   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   »
SGGK unterwegs an Berg und Zürichsee Weingut Schipf, Herrliberg
› mehr
SGGK unterwegs an Berg und Bielersee Wanderung in der Region Biel
› mehr
Werden Sie Mitglied! Hier melden Sie sich an
› mehr
Topiaria Helvetica 2019 Was keimt denn da? | von Samen und Sorten
› mehr