Nutzen und Zierde: Der Bauerngarten von Familie Paul Aeschlimann in Waldhaus im Emmental. Foto: Heinz Dieter Finck

Veranstaltungen

14.05.2019
  |  
Hochschule für Technik Rapperswil HSR
Zooführung Führung von Walter Vetsch
Was ist zeitgemässe Zooarchitektur?
Veranstaltungsreihe Frühling 2019

Zoos erfreuen sich weltweit einer grossen Popularität, dies nicht zuletzt wegen ihrer von Landschaftsarchitekten gestalteten attraktiven Lebensräume und Landschaften. Doch was steckt hinter den teilweise jahrzehntelangen Planungen und Gestaltungen von Zoos in der Schweiz und in anderen Ländern?

Eine Veranstaltungsreihe der Hochschule für Technik Rapperswil liefert Antworten auf diese Fragen. Das Programm entstand in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Landschaftsarchitekten Walter Vetsch.

Anmeldung unter ilf@hsr.ch obligatorisch, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

› www.ilf.hsr.ch
18.05.2019
  |
 
Regionalgruppe Bern Freiburg Wallis
Inseln in der Stadt Baumgeschichten
Unsere nächste Veranstaltung steht vor der Tür! Zusammen mit Andreas Minder und Robert Brügger werden wir ein wenig durch Bern spazieren und uns verschiedene Facetten des Stadtgrüns vorstellen lassen. Die Strecke zu Fuss ist nicht sonderlich lang und wir werden gemütlich unterwegs sein.
Bei der Anmeldung per Mail bitten wir Sie ausdrücklich um vollständige Angaben bezüglich Essen und ÖV (gemäss dem unten stehenden Programm), was uns die Vorbereitung erleichtert.
Wir freuen uns auf den Anlass und hoffen auf frühlingshafte äussere Bedingungen…

› Programm und Anmeldung (PDF)
24.05.2019
  |  
Hochschule für Technik Rapperswil HSR
Wildpflanzenförderung im Siedlungsraum - Chancen und Herausforderungen Tagung
Die Verwendung von Wildpflanzen im Siedlungsraum und in Gärten liegt im Trend. Biodiversität und Gartengestaltung sind keine Gegensätze. Wie lassen sich Wildpflanzen in Naturgärten, öffentlichen Grünräumen oder in historischen Parkanlagen fördern?
Die Tagung bringt Vertreterinnen und Vertreter aus der Gartenbranche mit Gestaltern und Ökologen zusammen, um zu diskutieren, wie biologische und gestalterische Qualität artenreicher Grünräume im Siedlungsgebiet realisiert werden kann.
Ziele des eintägigen Workshops sind der Austausch von bestehendem Wissen und Erfahrungen, die Identifizierung von Wissenslücken, die Vernetzung und Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Gartenbranche und Naturschutz.

Begrüssung und Einleitung
Jasmin Joshi, Mark Krieger, Christoph Küffer

Walter Durka, UFZ Halle-Leipzig (15‘)
Naturschutzgenetik und Ökologie von Wildpflanzen im Siedlungsraum und im Naturgarten

Karin Marti, Büro topos (15‘)
Förderung seltener Wildpflanzen im Siedlungsraum des Kantons Zürich (Artenschutzprogramme und Partizipation von PrivatgärtnerInnen)

Doris Tausendpfund, ZHAW Wädenswil (15‘)
Biodiversität in der Pflanzenverwendung: Gestaltung und Artenvielfalt verbinden

Stephan Aeschlimann Yelin, Gartenwerke GmbH (15‘)
Die Perspektive des Gestalters

Barbara Jenni, Jardin Suisse (15‘)
Die Perspektive von Jardin Suisse

Peter Steiger, Bioterra (15‘)
Die Perspektive von Bioterra

Workshops zu den Themen:
Artenauswahl und Mischpflanzungen
Herkunft und Qualität von Saat- und Pflanzgutmaterial
Gestaltung und Entwicklung von Wildpflanzenbeständen

› www.ilf.hsr.ch (Anmeldung)
› Programm (PDF)
25.05.2019
  |
 
Regionalgruppe Nordostschweiz
3 offene Gärten am oberen Zürichsee
In diesem Jahr öffnen sich die Gartentüren zu drei Gärten im Kanton Schwyz. Gerne zeigen Ihnen die Besitzer Ihre kleinen Paradiese, die der Öffentlichkeit ansonsten nicht zugänglich sind und freuen sich auf einen Austausch mit den interessierten Gästen.
Detailliertere Angaben und Informationen zur Anreise entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Programm.

Möchten Sie auch Ihren Garten in diesem Rahmen einmal präsentieren? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns unter kontakt@sggk.ch

› Programm (PDF)
26.05.2019
  |  
Wauwiler Ebene Moostag
Erlebnisrundgang mit spannenden Einblicken in die Wauwiler Ebene im Rahmen des Festivals der Natur und zusammen mit dem GEO-Tag der Natur.
Der Moostag Wauwiler Ebene bietet am 26. Mai 2019 spannende und unerwartete Einblicke in die artenreiche Kulturlandschaft: Von 10:00 bis 16:00 Uhr gestalten verschiedene Akteure rund ums Wauwiler Moos gemeinsam einen Erlebnisrundgang und im Naturlehrgebiet Buchwald ein facettenreiches Angebot, hier von 10:00 bis 17:00 Uhr.

› www.moostag.ch
«   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   »
SGGK unterwegs an Berg und Zürichsee Weingut Schipf, Herrliberg
› mehr
SGGK unterwegs an Berg und Bielersee Wanderung in der Region Biel
› mehr
Werden Sie Mitglied! Hier melden Sie sich an
› mehr
Topiaria Helvetica 2019 Was keimt denn da? | von Samen und Sorten
› mehr