Nutzen und Zierde: Der Bauerngarten von Familie Paul Aeschlimann in Waldhaus im Emmental. Foto: Heinz Dieter Finck

Veranstaltungen

16.05.2018 bis 26.01.2020
  |  
Grün Stadt Zürich
Grün am Bau Ausstellung an zwei Standorten
Dach- und Fassadenbegrünungen haben viele Vorteile. Sie fördern das Wohlbefinden der Stadtbevölkerung und die natürliche Vielfalt, wirken als gestalterisches Element in der Strasse, lassen sich mit Solaranlagen und Dachterrassen kombinieren und verbessern das Mikroklima an und in Gebäuden.

«Grün am Bau | Grüne Dächer und Fassaden für Zürich»
In der Stadtgärtnerei erfahren Sie mehr über den ökologischen Nutzen und die vielfältigen Auswirkungen von begrünten Gebäuden und lernen die verschiedenen Bepflanzungsvarianten und Begrünungssysteme kennen.

«Grün am Bau | Wie Pflanzen den Raum erobern» ist das Thema am zweiten Standort der Ausstellung, in der Sukkulenten-Sammlung Zürich.

› www.stadt-zuerich.ch (Rahmenprogramm)
› www.stadt-zuerich.ch (Führungen)
26.10.2018 bis 29.09.2019
  |  
Museé de l'impression sur étoffes, Mulhouse
quand les fleurs font l'étoffe exposition temporaire
Cette exposition propose un voyage dans le temps, les couleurs et les odeurs, en retraçant l’extraordinaire créativité florale du XVIIIe siècle à nos jours, à travers les collections du musée. Le parcours démarre par les modèles utilisés par les dessinateurs pour transposer la nature dans les tissus et inventer de nouveaux motifs floraux, en montrant l’impact des expéditions scientifiques, de l’essor de l’horticulture et de la mode dans les choix des espèces et leur « mise en scène » par l’artisanat et l’industrie.

› www.musee-impression.com
27.04. bis 14.09.2019
  |  
Kurszentrum Ballenberg und Ballenberg in Zusammenarbeit mit Garten- und Kompostforum des Kantons Bern
Gärtnern und Kompostieren vierteiliger Kurs
Gärtnern und Kompostieren hat tiefe Wurzeln in unserer Kultur. Wo könnte man also das in der Theorie erlernte naturnahe Gärtnern besser umsetzen als in den geschichts- und kulturträchtigen Gärten des Ballenberg, Freilichtmuseum der Schweiz?
Man trifft sich viermal übers Pflanzjahr um Zusammenhänge und Kreisläufe in der Natur zu beobachten und verstehen lernen. Mit dem Boden als Grundlage, dem Kompost als essenzielle Zugabe erkunden wir alle Facetten des naturnahen Gärtnerns von der Beetvorbereitung über Pflanzen, Pflegen bis Ernten, Gartenabfälle verwerten, über fast vergessene Gemüse bis zur Esskultur.
Der Kurs geht auf die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmenden ein.
Bitte beachten Sie auch die anderen Kurse im reichhaltigen Angebot.

› www.ballenbergkurse.ch (Gärtnern und Kompostieren)
› www.ballenbergkurse.ch (Überblick aller Kurse)
26.05. bis 08.09.2019
  |  
Kulturort Weiertal
Paradise, lost Biennale 2019
Der Kulturort Weiertal ist Schauplatz für die 6. Biennale 2019 «Paradiese, lost» im Park und weiterer Umgebung, kuratiert von Christoph Doswald

Georg Aerni, Cristian Andersen, Mirko Baselgia, Vanessa Billy, Beni Bischof, Tina Braegger, Olaf Breuning, Daniele Buetti, Franziska Furter, Claudia di Gallo, Glaser/Kunz, Patrick Hari, Hanspeter Hofmann, Christopher T. Hunziker, Maja Hürst, Melli Ink, Maureen Kägi, Peter Kamm, Sandra Knecht, Markus Kummer, Esther Mathis, Katja Schenker, Kerim Seiler, Martin Senn, Una Szeemann

› www.galerieweiertal.ch
› www.skulpturen-biennale.ch
24.08.2019
  |
 
Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur, Regionalgruppe Nordostschweiz SGGK NOS
Weingut Schipf, Herrliberg Führung durch die Anlage
Seit rund 140 Jahren betreibt die Familie von Meyenburg das Weingut direkt am Zürichsee. Der heutige Besitzer, Kaspar von Meyenburg, wird uns durch die Hänge führen.
Wir freuen uns auf ein spätsommerliches Treffen mit Ihnen. Bitte beachten Sie das unten stehende PDF hinsichtlich Anmeldung und Detailprogramm.

› Programm und Anmeldung (PDF)
  1   2   »
SGGK unterwegs an Berg und Zürichsee Weingut Schipf, Herrliberg
› mehr
SGGK unterwegs an Berg und Bielersee Wanderung in der Region Biel
› mehr
Werden Sie Mitglied! Hier melden Sie sich an
› mehr
Topiaria Helvetica 2019 Was keimt denn da? | von Samen und Sorten
› mehr