Nutzen und Zierde: Der Bauerngarten von Familie Paul Aeschlimann in Waldhaus im Emmental. Foto: Heinz Dieter Finck

Veranstaltungen

09.05.2015
  |
 
SGGK Regionalgruppe Bern-Freiburg-Wallis
Botanischer Spaziergang in der Stadt Bern
Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

› Programm (PDF)
16.05.2015
  |
 
Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur SGGK
Mitgliederwerbeaktion in Bern Apero und Gartenführungen
Wir treffen uns im Park von Schloss Holligen zum gemütlichen Beisammensein und Entdecken von einigen Garten-Trouvaillen in der näheren Umgebung.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte Niklaus von Fischer (vonfischer@sggk.ch).

› Programm (PDF)
30.05.2015
  |
 
Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur SGGK
Mitgliederwerbeaktion in Basel Apero und Gartenführungen
Sehr gerne laden wir Sie zum gartenkulturellen Austausch ein.

Am zentralen Standort in der Anlage der Christoph Merian Stiftung an der St. Alban-Vorstadt 5/7 steht von 09:00 bis ca. 18:00 permanent ein kleines Buffet mit Erfrischungen und einer Kleinigkeit zu Essen bereit.

Ausgehend von der Christoph Merian Stiftung in der St.Alban-Vorstadt besuchen wir auf mehreren Spaziergängen einige interessante Anlagen mitten in der Stadt - so zum Beispiel den Deutschrittergarten oder den Garten Kettenhof.
Die Spaziergänge starten jeweils um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr.

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte direkt Georges Bürgin (buergin@sggk.ch).

06.06.2015
  |
 
SGGK Regionalgruppe Nordostschweiz
Spaziergang durch die Appenzeller Gartenkultur
Roman Häne, Landschaftsarchitekt, führt uns an diesem Samstag über Land zu versteckten Kleinoden.

DER ANLASS IST LEIDER AUSGEBUCHT

› www.appenzeller-gaerten.ch
15.08.2015
  |
 
Schweizerische Gesellschaft für Gartenkultur SGGK
Der Alte Botanische Garten von Zürich Wiederentdeckung eines gartenkulturellen Juwels
Ganz im Sinne unseres aktuellen Jahrbuches Topiaria Helvetica «Import / Export» machen wir das gemeinsame Erleben dieser an einem zentralen Ort versammelten weltweiten Vielfalt zum Thema unseres sommerlichen Treffens.
Dabei entdecken wir unter kundiger Führung den Alten Botanischen Garten der Universität von Zürich in all seinen Facetten. Kommen Sie und Ihre Freunde mit auf unsere Expedition zum ehemaligen Bollwerk, auf welchem im 19. Jahrhundert vom jungen Theodor Froebel, einem Pionier der Gartenkunst, eine reiche botanische Sammlung angelegt worden ist! Die Reise führt uns vom Gessner-Garten bis in die üblicherweise nicht zugänglichen Kasematten.
Im Garten wird Martin Schumacher von der «Werkstatt für unkomplizierte Musik» instrumentale Akzente setzen und so dem Ort eine zusätzliche Stimme geben.
Gerne laden wir Sie und Ihre Freunde ein zu einem kühlen oder heissen Schluck und zu süssen und salzigen Leckereien. Dabei lässt sich trefflich über das gemeinsam Erlebte fachsimpeln.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Geführte Themen-Spaziergänge
11:00 Uhr | Silvia Steeb, Gartendenkmalpflegerin Grün Stadt Zürich
Ortsgeschichte und Kontext seit dem Mittelalter

12:30 Uhr | Peter Enz, Leiter des Botanischen Gartens Zürich
Der botanische Garten im 19. Jahrhundert und seine Entwicklung bis heute

14:00 Uhr | Peter Enz
Botanische Spezialitäten auf der Katz

15:30 Uhr | Silvia Steeb & Marco Steiner, Freiraumberater Grün Stadt Zürich
Gessner, Heer, Froebel - Mehr als Namen

Zwischen 10:00 und 16:30 Uhr
Infostand der Schweizerischen Gesellschaft für Gartenkultur SGGK
Mitglieder werben Mitglieder - Nehmen Sie Ihre interessierten Freunde mit und erfahren Sie gleich vor Ort mehr über unsere weiteren Tätigkeiten und Anlässe.
Wir offerieren Snacks und Getränke während des ganzen Tages.
Musikalische Begleitung und Interventionen auf Holz-Blasinstrumenten.

Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Kontakt bei Fragen und Anregungen:
Marco Steiner | steiner@sggk.ch

› Programm (PDF)
«   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   »
Werden Sie Mitglied! Hier melden Sie sich an
› mehr
Topiaria Helvetica 2017 Querbeet | Entdeckungen und Lehrreiches aus der Gartenwelt
› mehr